Gutachten zur Verkehrswertermittlung (Marktwert)

Einfamilienhäuser sind eine generell beliebte Eigentumsform. Seit Jahren zeigt sich der Einfamilienhausmarkt robust und stabil. Lediglich im hochpreisigen Segment ist eine stärkere Entwicklung zu erkennen. Nachstehenden Grafik basiert auf den vom Gutachterausschuss Leipzig veröffentlichten Marktberichten. Die hier beispielhaft dargestellte Entwicklung kann in anderen Gegenden durchaus hiervon abweichen.

Es hat sich zudem am Markt gezeigt, dass in vermeintlich „einfachen“ Gegenden (niedriger Bodenwert), keineswegs nur einfache Häuser gebaut werden. Das niedrige Bodenwertniveau wird durchaus auch dazu genutzt, relativ große Grundstücke zu erwerben und/oder mit dem nicht in den Boden investiertem Geld sehr hochwertige Häuser zu errichten.

Neben dem hier beispielhaft dargestellten Teilmarkt des Neubaus von freistehenden EFH gibt es weitere Teilmärkte, wie die der Doppelhaushälften, Reihenend- und Reihenmittelhäuser sowie der Villen.

Zudem gibt es eigene Teilmärkte für 

- sanierte Bestandshäuser (Baujahr vor 1991)

- teilsanierte Bestandshäuser (Baujahr vor 1991)

- unsanierte Bestandshäuser (Baujahr vor 1991)